Samstag, 26. März 2016

CRAZY-jERIK FÜR DEN GATTEN

Nachdem ich mir diese zugegebenermaßen doch recht verrückte Jenna-Pants genäht hatte, schrie mein Mann nach einer Jacke aus diesem Stoff.


Da es den Stoff sowohl als Jersey als auch als Sweat gibt, musste also nur noch ein passender Schnitt her. 




Bei Prülla wurde ich mit ihrem jErik mehr als fündig. Der Schnitt ist ja eher recht konservativ. Aus dem passenden Stoff allerdings bekommt er den gewissen Pfiff (oooohhhh, das hört sich an, als wäre der Schnitt selbst total langweilig. Das ist er aber keineswegs! Ich werde sicherlich noch eine schlichte Variante des jEriks für meinen Göttergatten nähen.)

 

Mit dem Ergebnis ist er sehr zufrieden. Ich bin es auch. Dank der gut beschriebenen Nähanleitung waren diesmal auch die drei Reißverschlüsse für mich kein Problem (ruhig bleiben heißt die Devise *grins*).

   
 Haha!! Erst beim Einfügen der Bilder fällt mir auf, dass der Bunt gar nicht auf einer Höhe ist... Gut, dass mein man das noch nicht gesehen hat:D

Die Jackenlänge ist durch die gewählte Reißverschlusslänge von 70 cm vorgegeben. Sie hätte jedoch gut 5 cm länger sein können. Das ist aber das einzige was zu beachten ist. Messen, Reißverschlusslänge wählen und gut;-)






Eure Steffi


Schnitt: jErik von Prülla
Stoff: Graffiti Frog, bestellt bei Stoffe Hemmers

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen