Donnerstag, 31. März 2016

BROT & BUTTER: ENDSTAND

Seit Sonntag heißt es bei "Brot und Butter" von Siebenhundertsachen die ganze Woche: Zeigt her eure Sachen! Drei Monate waren Zeit um den Kleiderschrank auf Vordermann zu bringen. Was fehlt noch? Was muss unbedingt noch hinein? Kleidung, die nicht nur auf dem Bügel hübsch anzusehen ist, sondern auch gern und viel zu jedem Anlass getragen wird. Wie weit bin ich also gekommen? Habe ich alles geschafft? Den Mantel hatte ich ja zwischendurch schon aus dem Projekt verbannt (vergessen ist er aber noch nicht!!). 

So, aber nun zu dem was ich geschafft habe: 



 

Wie ihr seht, hat es dann für die Selma und die Ginger Jeans nicht mehr gereicht. Schuld waren u.a. akute Nähunlust (grrrrr....) und 5 Tage Rom (hihi!)

Die Ginger habe ich aber immerhin schon begonnen. Hier müssen nur noch die Seitennähte geschlossen, der Bund angebracht und die Gürtelschlaufen genäht werden. Nur.... Ein Bild reiche ich dann aber selbstverständlich nach! Aber dafür konnte ich fix noch eine grau-gelbe Frau Aiko einschieben. Die war zwar nicht geplant, musste aber unbedingt sein (düdüdü...)

Ach, und ein schwarz-graues Evchen habe ich auch noch fertig. Aus obigen Gründen hatte ich leider noch keine Zeit zum Fotografieren. Aber auch das reiche ich zeitig nach;-)

Verlinkt bei RUMS und Brot & Butter von Siebenhundertsachen
   


Eure Steffi

Kommentare:

  1. Fleißig, trotz Unlust und Rom. Die Frau Aiko finde ich ja cool, hätte ich nicht erkannt. Ist der Halsausschnitt enger, ist super.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Dein Paris-T-Shirt ist echt der Hammer. Hätte ich auch gerne.
    Auch sehr schön finde ich den Rock mit den ausgefallenen Falten.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen