Donnerstag, 3. November 2016

Donnerstag, 6. Oktober 2016

"GEWOLLTES": SWEET AS HONEY TEIL 2


Seit mehr als einen Monat arbeite ich nun an meiner ersten gestrickten Cardigan überhaupt. Und nachdem ich das Bündchen 4x (jaja 4x) wieder aufribbeln musste, kann ich nun den Hauptteil erstmal bei Seite legen und die Ärmel stricken (yeah!)

Freitag, 23. September 2016

ALMA #2

Ein letztes Sommerkleid. Es ist wirklich schwierig, das Töchterchen vor die Linse zu bekommen. Und so kann ich heute auch nur mit wenigen Bildern dienen (ich bin ja froh, dass ich euch überhaupt mal etwas genähtes für das Töchterchen zeigen kann...)


Donnerstag, 8. September 2016

"GEWOLLTES": Sweet as Honey für den Herbst

Beim Rumklicken auf verschiedenen Blogseiten, bin ich auf der Seite von Rike alias Rosa P. hängengeblieben. In ihrer Rubrik Maschenware zeigt sie jeden Monat eine neues Projekt, das sie auf "ihren Nadeln" hat. Bei einem ihrer Posts stieß ich also auf  diese Strickjacke (eigentlich eher die Nebendarstellerin, denn vorgestellt hat Rike hier ein Kleid):


Ich war sofort Feuer und Flamme. Auch die Farbe ist ganz nach meinem Geschmack. Also habe ich mir hier die kostenlose und gut beschriebene Strickanleitung hergeholt und sitze nunmehr schon seit drei Abenden an meinem neuen und längst überfälligen Strickprojekt. 



Gut, ich bin noch nicht wirklich weit, aber stricken erfordert eben etwas mehr Geduld als nähen (ich glaube, das war auch der Grund, warum ich sooo lange nicht mehr gestrickt habe...).



Eure Steffi


Verlinkt bei RUMS und maschenfein.berlin

Wolle: Drops Alpaca Uni Color in senfgelb
Strickmuster: Drops Garnstudio  

Donnerstag, 1. September 2016

FRAU SELMA: SCHÖNER SCHNITT, FALSCHE FIGUR?

Hmmm.... Ich habe die Frau Selma schon einige Male bewundert. Der tiefe Rückenausschnitt und die bauchige Form des Oberteils fand ich eigentlich sehr schick.


Mittwoch, 3. August 2016

Donnerstag, 14. Juli 2016

WILDE FRAU TILDA


Erst einmal möchte ich mich bei euch für die vielen lieben Kommentare auf meinen letzten Post bedanken. Irgendwie habe ich damit gar nicht gerechnet, mich aber umso mehr gefreut! Dankeschön! 

Nun aber zum aktuellen Post zurück (jupps!). Als UFO lag sie hier eine Weile in meinem Nähstübchen, denn den Saum wollte ich per Hand umnähen. Endlich hatte ich die Muße dazu und hier ist sie nun, meine erste Frau Tilda:

 

Montag, 27. Juni 2016

FRAU ALMA MARITIM

Diese Frau Alma habe ich schon im letzten Jahr genäht. Es wird also allerhöchste Zeit sie euch zu zeigen.


Mittwoch, 8. Juni 2016

TWIGGY-ELSE: FINALE!!

Über dieses Sew-Along habe ich mich sehr gefreut, bin ich doch ein absoluter Twiggy-Fan!

Den Griff zur Haarschere habe ich mir aber verkniffen. Von meinen langen Haaren wollte ich mich dann doch nicht trennen;)

Mittwoch, 1. Juni 2016

DER TWIGGY-ELSE SEW ALONG: PLÄNE UND VORBEREITUNG

Ich freu mich! Petra alias "Pedilu bloggt" hat zum Twiggy-Else-Sew-Along geladen. Ich mag die 60er sehr und deshalb freue ich mich wie ein Kleinkind, dass ich an diesem Sew Along teilnehmen kann.

Heute geht es in erster Linie erst einmal um die Vorbereitungen. Welcher Stoff soll es z.B. werden? Warum eine Twiggy-Else?

Nun, die Mode der 50er/60er hat mich schon immer fasziniert. Ich mag Frauen im Petticoat, aber auch im Pinup-Stil. Ich würde mich auch gerne trauen... Da kommt mir die Twiggy-Else gerade recht. Ist sie doch alltagstauglich und auch im Büro tragbar, also noch recht dezent. Trotzdem der Inbegriff der Weiblichkeit wie ich finde. 

Mit der Else habe ich ja schon hier oder hier meine Erfahrungen gemacht. Ich mag den Schnitt zwar sehr, mir ist aber noch keine wirlich perfekte Else gelungen. Vielleicht aber dieses Mal.

Zur Umsetzung dieses Projektes habe ich mir diesen schönen Jersey bei Michas Stoffecke ausgesucht: 


Ich habe festgestellt, dass mein Kleiderschrank diesen Sommer sehr grün-, petrol- und blaulastig ist. Deshalb jetzt mal rot! Und das Retromuster passt perfekt zum Thema. Jetzt muss nur noch die Umsetzung hinhauen...(der Stoff ist nämlich immer noch nicht da...)

Nächste Woche werden die Ergebnisse präsentiert. Ich bin schon gespannt, was die anderen Mädels so zaubern. Also, schaut rein:
 



Eure Steffi

Schnitt: Else von Schneidernmeistern, als Twiggy umgesetzt von Pedilu
Stoff: Stretchjersey Blüte rot auf hellbraun, erstanden bei Michas Stoffecke

Donnerstag, 26. Mai 2016

EIN WEEKENDER - NUR FÜR MICH!




Endlich habe ich mal eine Tasche nur für mich!! Das Familienstück ist eine uralte Hüpferli Tasche  meiner Jugend, also schon ca. 25 Jahre alt (aber immer noch gut). 

Dienstag, 26. April 2016

ALSO DOCH NOCHMAL WAS FÜR DEN WINTER...



Boah!! Ich glaub's ja nicht... Da gucke ich heute aus dem Fenster und was muss ich sehen? Schnee! Ende April!! Eigentlich hatte ich meine Wintersachen schon in den Keller verbannt. Ich hatte auch keine Lust mehr auf schwarz, grau und dunkel im Allgemeinen. Aber bei den Aussichten...


Donnerstag, 14. April 2016

...WEIL ICH EBEN DOCH EIN MÄDCHEN BIN

Heute bin ich zugegebenermaßen doch etwas schreibfaul. Also präsentiere ich meine Laura nach dem Schnittmuster von Pattydoo mal ohne viele Worte. 

Mittwoch, 6. April 2016

Donnerstag, 31. März 2016

BROT & BUTTER: ENDSTAND

Seit Sonntag heißt es bei "Brot und Butter" von Siebenhundertsachen die ganze Woche: Zeigt her eure Sachen! Drei Monate waren Zeit um den Kleiderschrank auf Vordermann zu bringen. Was fehlt noch? Was muss unbedingt noch hinein? Kleidung, die nicht nur auf dem Bügel hübsch anzusehen ist, sondern auch gern und viel zu jedem Anlass getragen wird. Wie weit bin ich also gekommen? Habe ich alles geschafft? Den Mantel hatte ich ja zwischendurch schon aus dem Projekt verbannt (vergessen ist er aber noch nicht!!). 

So, aber nun zu dem was ich geschafft habe: 

Samstag, 26. März 2016

CRAZY-jERIK FÜR DEN GATTEN

Nachdem ich mir diese zugegebenermaßen doch recht verrückte Jenna-Pants genäht hatte, schrie mein Mann nach einer Jacke aus diesem Stoff.

Mittwoch, 9. März 2016

ICH HABE MIR PARIS GEKAUFT...

Ich denke, es war ein eher unbewusster Griff ins Stoffregal, aber was ich dann in den Händen hielt, hat mich glatt umgehauen. Paris! Wer will nicht ein Stück Paris besitzen? Ich wollte es! Und was daraus werden sollte war mir auch schnell klar. 

 

Donnerstag, 3. März 2016

CRAZY JENNA-PANTS

Ich hatte diesen verrückten Jersey bei Stoffe-Hemmers gesehen und hatte nur einen Gedanken: Ich will eine Lunschi-/Sporthose aus diesem crazy Graffiti-Frog-Jersey!!

Sonntag, 28. Februar 2016

PROJEKT BROT UND BUTTER: ZWISCHENSTAND

Siebenhundertsachen hat vor einiger Zeit zum "Brot und Butter - Sew along" aufgerufen. Brot und Butter sind Grundnahrungsmittel. Angelehnt hieran soll uns das Projekt zum Nähen von Basics, also Kleidung, die nicht in unserem Kleiderschrank fehlen dürfen, anregen. Nach kurzer Übersicht und Projektvorstellung in den vergangenen Wochen, gilt es heute den Zwischenstand aufzuzeigen. Wieviel haben wir schon geschafft? Kriegen wir alle Projekte so hin? Ist noch Luft für mehr oder müssen wir doch etwas auslassen? Über 50 begeisterte Näherinnen machen mit. Von heute an zeigen Sie bis zum nächsten Sonntag hier ihre Projekte. Schaut also gerne rein. Es ist sehr interessant!

Wie weit bin ich aber mit meinen Projekten? Hmmm... Obwohl ich finde, dass ich "gut davor" bin, denke ich, wird es nicht für alles reichen. So werde ich den Mantel mal wieder nach hinten schieben. Aber ransetzen möchte ich mich auf jeden Fall. Nur brauche ich deutlich länger als die mir jetzt noch verbliebenen 4 Wochen. Aber was habe ich nun geschafft?

Donnerstag, 25. Februar 2016

BlingBlingElse

Nachdem ich meine erste Else (und bisher einzige Kleidvariante) in der Waschmaschine geschrottet habe, musste natürlich für Ersatz gesorgt werden. 

Donnerstag, 18. Februar 2016

Soft Touch Evchen

Heute guckt schon den ganzen Tag die Sonne raus. Ideal für ein paar Fotos im Freien. Ideal, um euch meine Evchen von Selbermacher 123 zu zeigen. Genäht habe ich Sie aus dem graumelierten Soft Touch von Lillestoff .
Toll finde ich den vorderen Faltenwurf. Hierdurch ist der Rock für jeden Figurtyp gut geeignet. 

Samstag, 13. Februar 2016

Alma für den Ableger

Ich muss gestehen, dass die  Alma von Hedi für mein Töchterchen schon ein paar Wochen fertig ist. Ich bin einfach noch nicht zum fotografieren gekommen.


Den schönen Sweat hatte ich ja eigentlich schon für meine erste Alice im Auge. Leider war er damals vergriffen. Was aber im Nachhinein gar nicht soooooo schlimm ist. So hat wenigstens meine Kleine etwas davon.

Donnerstag, 4. Februar 2016

FrauAiko im Glamlook

Schon oft habe ich bei Lillestoff diesen schönen Glitzersweat bewundert. Auch Posts von anderen Bloggerinnen wie Emilea, Echt KnorkePrülla oder Joma-Style haben gezeigt, dass man sich auch mal etwas trauen muss. Denn auch das haben alle (mich eingeschlossen) gemeinsam: sie sind alle keine Glitzerfans! Eigentlich...



Sonntag, 31. Januar 2016

Butter und Brot - Projektvorstellung

Für das Sew-Along Butter und Brot von Siebenhundertsachen heißt es heute: Projekte vorstellen!

Mein erstes schon fertiggestelltes Basisteil ist ein Hoodie. Hierfür habe ich den Schnitt Else von schneidernmeistern zu einem schicken zweifarbigen Kapuzenpulli "umgebaut". Ein Else-Hoodie also. 

Donnerstag, 28. Januar 2016

Ein Else-Hoodie soll es sein

Durch Zufall erweiterte sich mein Stofflager um einen Meter kaki Sweat und ich dachte erst: was kannst du bloß daraus machen...?? In Verbindung mit einem knalligen Pink kam mir dann aber DIE Idee! Ich mache mir einen Else-Hoodie!!



Freitag, 22. Januar 2016

Endlich mal etwas für ihn...

Mein Mann hat mich, angesichts der bei mir ankommenden Stoffmassen, schon des öfteren gefragt, wann er denn endlich mal seinen Pulli bekommt. Eigentlich männeruntypisch oder? Ich war mir auch lange nicht sicher, ob es so eine gute Idee ist, ihm etwas zu nähen. Sie würden es zwar nie zugeben, aber Männer sind doch sehr eitel. Eine selbstgenähte Klamotte darf auf gar keinen Fall selbstgenäht aussehen. Der Schnitt muss stimmen, mal ganz abgesehen von den Farben... Schwierig. 

Dann entdeckte ich den Hoodie Christian von Rockerbuben! Und tadaa...




Freitag, 15. Januar 2016

Brot und Butter - Sew-Along!


Was tragt ihr am liebsten? Welche Teile holt ihr besonders gerne aus dem Schrank und zieht sie an? Auf welche Stücke könntet ihr unter gar keinen Umständen verzichten? Habt ihr eine besondere Vorliebe für eine bestimmte Farbe? Ist Euer Kleiderschrank von einem Stil besetzt oder seit ihr offen für vieles? Gibt es eine Art "Standartoutfit"? Siebenhundertsachen hat hier ein ganz tolles Projekt ins Leben gerufen:


"Brot und Butter" - ein Sew-Along - setzt sich genau mit diesen Fragen auseinander. Ist der Bedarf an Alltagskleidung gedeckt? Wie sieht euer Alltag aus und was fehlt euch vielleicht noch im Schrank?

So stelle ich mir auch die Frage: "Was brauche ich noch?" Ich arbeite im Büro, bin Mutter zweier Kinder und Frauchen eines Hundes. Um mich nicht täglich  mindestens 3x umziehen zu müssen, muss meine Kleidung zu allen möglichen Alltagssituationen passen. Das heißt: Büroschick, Kindertauglich, bequem genug für Hausarbeit sowie "gassigehtauglich" für den Wald (da wird nur das Schuhwerk gewechselt)! Das ist mein Anspruch an meine Kleidung. 

Was heißt das für mich? Es fehlt noch soooo viel! Also nutze ich die Gelegenheit und mache mit!! Und da das Projekt ganze 3 Monate gehe soll, kann ich mir wohl auch einiges vornehmen

  • 2 Hosen (ich habe vor Ewigkeiten mal eine Hose genäht und traute mich bisher nicht nochmal an so ein Projekt)
  • mind. 2 Jerseykleider (besser 3 !!)
  • 2 "Lunschihosen" (Schnitte und Stoffe sind schon im Kopf)
  • Shirts! (eine genaue Anzahl kann ich hierzu gar nicht geben. Ich bin ein absoluter Shirtfan und der Meinung, man kann nie genug davon haben) 
  • 1 Mantel  (genauer gesagt einen Frühlingsmantel. Den Schnitt und den Stoff habe ich schon seit 3(!!) Jahren liegen und mich nie getraut. Der Stoff war sooooo teuer...)

Da ist nun doch einiges zusammen gekommen. Ich werde sehen, ob ich mit der Zeit und den mir hier vorgenommenen Projekten gut klarkomme. Ein Ansporn ist es allemal...


Eure Steffi